ArticleView portlet

Bildungs- und und Innovationspolitik

id:4772938

Stillstand ist bereits Rückschritt. Neue technologische Potenziale werden, wenn nicht in Deutschland, dann von Wettbewerbern überall auf der Welt realisiert. Die IMPULS-Stiftung will den deutschen Maschinen- und Anlagenbau beim „Unternehmen Zukunft“ unterstützen und Orientierung geben: zum Beispiel durch aktuelle Studien zu neuen Trendthemen, die helfen sollen, die Möglichkeiten neuer Technologien realistisch einzuschätzen und zu nutzen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf  unternehmerischem Bedarf, Umsetzbarkeit und Wertschöpfungspotenzial. Wir verstehen Innovation ganzheitlich. Selbstverständlich sind Bildung und Qualifizierung ebenfalls in den Fokus zu nehmen. Neue Technologien müssen auch im 21. Jahrhundert von Menschen entwickelt und angewandt werden. Beste technische Berufsbildung und leistungsstarke Ingenieurwissenschaften sind dafür unerlässlich. Die Fachkräftebasis muss gesichert werden, und die IMPULS-Stiftung unterstützt die Unternehmen dabei mit praxistauglichen Konzepten. Auch der Staat ist Teil des Innovationssystems in Deutschland. Mithin hat die Politik innovationsfreundliche Rahmenbedingungen zu gewährleisten. Dies betrifft geeignete Instrumente in der Forschungsförderung genauso wie ein leistungsstarkes Bildungssystem. Auch hierzu leistet die IMPULS-Stiftung mit wissensbasierten Empfehlungen für die Politik ihren Beitrag.

Bildquelle : Alstom

Röger, Stefan
Röger, Stefan